fbpx

1. Abnehm-Challenge – Die Challenge beginnt

Heute ist es soweit. Heute setze ich mir neue ganz konkrete Ziele, um meinen Speckröllchen den Kampf anzusagen und mit mehr Geschwindigkeit abzunehmen.

Mein Klick-Moment

Meine Abnehm-Reise begann schon im November 2018, als ich nach einem unschönen Arztbesuch beschlossen habe, so kann es nicht weiter gehen. Auf meinem absoluten Gewichts-Peak von 126 kg beschloss ich, etwas dagegen zu unternehmen. Irgendwie habe ich in 2018 noch einmal besonders viel zugenommen – vermutlich aufgrund einer ungünstigen Kombination aus unerträglicher Hitze und einem stets gefüllten Süßigkeitenschrank im Büro. Das hat zu hohem Blutdruck und schlechten Blutwerten geführt. Zum ersten Mal musste ich aufgrund meines Übergewichts Medikamente nehmen. Auch mein Blutzucker hat sich verändert und ich habe immer häufiger deutlich überhöhte Zuckerwerte gemesssen. Die Perspektive, auf bestem Wege zu Diabetes und einem metabolischen Syndrom (Synonym tödliches Quartett) zu sein, hat mich wachgerüttelt.

Mit starkem Übergewicht kämpfe ich bereits seit 10 Jahren. Doch bisher war ich immer noch ziemlich gesund, sieht man mal von den üblichen gewichtsbedingten Leiden wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen und eingeschränktem Bewegungumfang ab. Ich möchte auf keinen Fall mein Leben lang auf Medikamente angewiesen sein, wenn ich weiß, dass ich selbst es verhindern kann . Es ist erstaunlich, ich dachte immer, dass optische Gründe schon genug für Motivation sorgen müssten. Zugegeben, als ich noch dünn war, fand ich mich ziemlich hübsch und natürlich möchte ich wieder so aussehen. Doch das allein hat für mich nicht gereicht um das Projekt Abnehmen zu meiner Priorität Nr. 1 zu machen. Dafür habe ich erst einen Arschtritt meiner Gesundheit gebraucht.

Seit diesem Arztbesuch habe ich bereits 12 kg abgenommen. Doch seit ca. 2-3 Monaten hänge ich auf einem Gewichts-Plateau fest und der Zeiger der Waage will einfach nicht weiter fallen. Um nun wieder Fahrt aufzunehmen, definiere ich eine Challenge mit mir selbst. Und die sieht so aus:

Zieldefinition nach der SMART-Formel

SMART steht für: 
Specific Measurable Achievable 
Reasonable Time Bound
 
(weitere Infos findet ihr auf Wikipedia)

Das soll mir helfen, klarer den Weg vor Augen zu behalten und mich nicht unbemerkt unterwegs zu verlaufen (denn ich glaube genau das ist mir in den letzten 2 Monaten passiert.) Ich definiere hier ein Teilziel und noch nicht das große Endziel meiner Reise. Denn das große Ziel Wohlfühlgewicht in Kleidergröße 36-38 ist noch sehr weit weg. Da ist es hilfreich, den Weg in kleinere, gut zu erreichende Zwischen-Etappen zu zerlegen. 

Also, hier die ganz konkreten Ziele für meine erste Challenge, die heute beginnt:

Startgewicht: 114 kg
Zielgewicht: 100 kg
Start-Datum: 01.07.2019
End-Datum: 30.09.2019

Ich möchte in den nächsten 3 Monaten, also bis Ende September 2019, 14 kg abnehmen. Das möchte ich erreichen, in dem ich meine Ernährung auf hauptsächlich vollwertig, pflanzenbasierte Kost mit hohem Anteil an Gemüse und Hülsenfrüchten umstelle und auf Weißmehl, Reis, Zucker und stark verarbeitete Lebensmittel verzichte. Ausserdem werde ich Sport machen in Form von mind. 3 Einheiten pro Woche bestehend aus Cardio- und Krafttraining optimalerweise plus 1x Yoga für innere Balance und intensive Dehnung.

Somit ist mein Ziel SMART definiert, denn:

  • SPEZIFISCH: durch gesunde, cleane lower carb Ernährungsumstellung und mind. 3x Sport pro Woche
  • MESSBAR: 14 kg
  • ANSPRUCHSVOLL ABER MACHBAR: das sind die 14 kg
  • REALISTISCH: ja man kann 14 kg in 3 Monaten abnehmen
  • TERMINIERT: Ende September, kurz nach meinem 38 Geburtstag soll das Ziel erreicht sein.

Ich werde euch in meinem Abnehm-Tagebuch auf dem Laufenden halten und mind. 1x pro Woche von meinen Fortschritten, meinen Hürden und meinen Erfolgen (hoffentlich ohne Mißerfolge) berichten.

Und was gibts zur Belohnung, wenn ich es schaffe? Eine intensive Shopping Tour! Denn nach meiner Rechnung kann ich zu diesem Zeitpunkt wieder in den “normalen” Bekleidungsgeschäften einkaufen und bin nicht mehr auf die Übergrößen-Online-Shops angewiesen. Los gehts 🙂

Weitere Beiträge aus der 1. Challenge

DU MÖCHTEST MEHR TIPPS ZUM THEMA ERNÄHRUNG?

Du interessierst Dich welche Erkenntnisse ich während meiner Abnehm-Reise gewonnen habe? Du fragst Dich
“Gesunde Ernährung, was heisst das eigentlich?” 
Genau dieser Frage wollen wir mit My Healthy Life nachgehen. 

In unserem Ernährungs-Magazin berichten wir über die wichtigsten Ernährungs-Bestandteile, gesunde und ungesunde Nahrungsmittel, die Unterschiede in den Ernährungsstilen, die Aufgaben der Makro- und Mikronährstoffe und vieles mehr.

Diskutier mit!

Scroll to Top

das erhältst du von uns:

Top 10 Abnehm-Tipps als eBook

Als Dankeschön für Deine Anmeldung erhältst Du in den nächsten Tagen unser eBook mit den Top 10 Abnehm-Tipps aus Ernährung und Mental-Training, natürlich kostenlos. 

Alle Programm-Inhalte als Erste/r

Du erhältst als Erste/r Zugang zu allen Programm-Inhalten, sowie Updates zum Launch, Event-Einladungen und Discounts.

Niemals mehr als 1 Email pro Woche

Du erhältst nur relevante Informationen mit Tips, Know-Hows sowie Updates und niemals öfter, als 1x pro Woche.

Du kannst Dich jederzeit abmelden, keine Vertragsbindung und keinerlei Kosten – 100% kostenlos.

Sei dabei...

... wenn wir launchen und sichere Dir kostenlosen Zugang für 6 Monate.